Neuanfänge sind ja sooooo toll – illusonistisch!!!

Nehmen wir doch an es ist Silvester… Nehmen wir mal an, es ist kurz vor zwölf und man sitzt alleine zu Hause und lässt das letzte Jahr so Revue passieren… Letztendlich sind das die Minuten, wo sich viele sagen: „Nächstes Jahr wird wieder alles anders…!“ Und jetzt nehmen wir noch an, dass wir das jedes Jahr machen und uns das auch ganz plötzlich klar wird… Was für eine Illusion!

Letztes Silvester habe ich das erste mal den Kreis durchbrochen und habe nicht den Silvesterabend zu Hause alleine verbracht, sondern war unter Menschen bei einer Geburtstagsfeier. Ganz ehrlich? Zu Hause alleine sitzen hatte mir mehr Freude bereitet.. Aber ich wollte mal den Kreis durchbrechen, ich wollte einen Neuanfang – und das schon bereits um 0:01 im neuen Jahr. Also hier war der Neuanfang nicht so toll und spannend schon gar nicht.. sogar eher teuer… Sag ich ja: Illusion!

Aber prinzipiell finde ich Neuanfänge schon ganz großartig.. und ich habe auch immer wieder bei der Abnahme so ein ‚TSCHAKA‘ Gefühl und jetzt beginnst du wieder.. keine Faux-pas beim Essen, brav deine Trainingseinheiten machen usw. nur dass es seit nunmehr fast 2 Jahren immer nur bei den Neuanfängen bleibt und nach spätestens 4 – 5 Wochen wieder beim alten ist.. Beim Alten heißt, ab und an sündigen, nicht 3-5 x die Woche brav schwitzen.. was in meinem Fall bedeutet – keine Zunahme (wenigstens etwas) aber ich gurke seit fast 2 Jahren zwischen 115 und 120 kg..

Wenn ich es laut ausspreche, dann sagt mir jeder, schau doch was du schon geschafft hast.. ja okay es sind zwischen 25 und 30 kg weniger… aber es langweilt mich inzwischen… kein vor, kein zurück…

Am Mittwoch hatte ich einen Termin bei einer Astrologin, ich steh auf Sterne, Häuser und sonstiges Gequatsche. Ich kannte die Dame nicht und war auch etwas nervös, weil da ja doch gravierdende Unterschiede herrschen. Aber ich hatte wie immer sehr viel Glück und sie war gar nicht esoterisch angehaucht und hat mir nur Fakten gebracht, die ich im ersten Moment nicht so gesehen habe, aber nach etwas längerem Nachdenken, muss ich zugeben, da ist was dran. Wir kommen nun zu dem Grund warum ich wieder mal eine neue Website zum Bloggen kreiert habe (ganz minimalistisch) … weil sie mir bestätigt hat, dass das Wort (Schrift), Schreiben, Reden einfach meine „Waffe“ ist.. und scheinbar habe ich gar nicht soviele, weil ich am „Helfersyndrom“ leide und auch so harmonibedürftig bin, dass ich mich selbst etwas vernachlässige.

Ich schieße zu schnell Sachen (Worte) raus, die andere verletzen oder falsch verstehen und das hat sie mir gesagt, bevor ich bei ihr was unbedachtes herausschießen konnte.. *lach* das ist MEIN ewiges Thema.. immer wieder trete ich dabei den Leuten auf den Füßen, weil ich zu ehrlich meine Meinung sage.. was in mir eine Art shizophräne Natur wiederspiegelt finde ich.. weil ich ja doch harmoniebedürftig bin.. nun denn..

Sie hat mir auf jeden Fall empfohlen, meine Gedanken niederzuschreiben oder mir Geschichten auszudenken.. Als ich ihr sagte, ich habe früher gebloggt, hat sie sich gewundert, dass ich damit aufgehört habe und ich sagte ihr die Wahrheit, dass ich der Meinung war, dass ich mich mit einem Blog zu wichtig genommen hätte und es doch kein Schwein interssiert was ich hier schreibe und sie meinte, wen interessierts.. ich soll es doch einfach als ‚abreagieren‘ betrachten und ob sich das jemand durchließt oder nicht, kann mir vollkommen egal sein..

Somit, sind wir wieder hier und das ist der Grund für mein Ponyhof hier… Ursprünglich wollte ich bei ‚Liechenlisi’s Psyche ist ein Miststück‘ weiterschreiben und dann dachte ich mir: Nö, soll ja wieder ein Neuanfang sein.. der 180ste oder so.. *lach*

Und Ponyhöfe sind ja eh viel lustiger.. weil so hab ich die Möglichkeit wirklich über Gott und die Welt zu schreiben..

Eine Erkenntnis von Mittwoch will ich auch noch hier teilen und ich glaube das ist der wahre Grund warum ich mich wieder für’s Bloggen entschieden habe. Seit Monaten hatte ich wieder das Gefühl, dass mir was fehlt, dass in meinem Kopf was nicht stimmt,… Unzufriedenheit, keine Perspektive und was halt die Psyche so für Aussetzer nun mal hat bei mir…. ab und an.. und nachdem sie mir bestätigt hat, dass ich ein unruhiger Geist bin und das nicht nur jetzt sondern immer schon war und immer sein werde*, bekam ich den Rat, immer wieder neue Dinge auszuprobieren, denn dieses Unruhige in mir ist das Zeichen für LANGEWEILE… und erst seit sie mir das gesagt hat, habe ich darüber nachgedacht und ich glaube sie hat vollkommen recht.. ich fange ur gerne neue Dinge an und sie langweilen mich dann auch schnell wieder.. dh ich muss einfach die Abwechslung suchen und das hier ist einer dieser Abwechslungen..

Das nächste Projet ist, ein Pub-Quiz, das habe ich vor 2 Wochen das erste mal ausprobiert und fand es großartig, dazu schreib ich dann mal extra und ich habe mich gleich letzten Mittwoch für eine Schnupperstunde Zumba angemeldet für kommenen Dienstag.. und da ja kommenden Mittwoch gleich mal die Fastenzeit eingeläutet wird, werde ich mich mal 40 Tage wieder meinen Körper widmen. Das reicht einstweilen mal an Projekten bis April denke ich und alleine schon beim Gedanken daran und beim Tippen dieser Zeilen geht es mir wieder um vieles besser!!! Danke liebe Sterne, danke liebe Renate und auf ein fröhliches Posten und das dieser Neuanfang mal keine Illusion ist!

Übrigens als ich dann meinen Bekannten sagte, dass ich ein unruhiger Geist wäre, war keiner überascht, sondern war eher so auf die Art: „Erzähl uns doch bitte mal was Neues!“ Schon eigenartig, dass das Selbstbild mit dem Fremdbild manchmal so verschieden sind.

Eure Neuanfängerin

* was für eine Perspektive, denn ich finde diesen Zustand wirklich mehr als nur bissi anstrengend

 

 

 

Ein Kommentar zu „Neuanfänge sind ja sooooo toll – illusonistisch!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s